Willkommen (Corona-Update)
Schön, dass du vorbeischaust, du kannst dich gerne auf den folgenden Seiten informieren. Bei weiteren Fragen wende dich einfach an uns. Die Jusos Freiburg treffen sich in der Regel jeden Mittwoch um 19 Uhr. !ACHTUNG: AUFGRUND DER COVID-19 PANDEMIE FINDEN UNSERE SITZUNGEN VORERST NUR ONLINE STATT. DEN LINK ZUR JEWEILIGEN ZOOM-SITZUNG FINDET IHR HIER AUF UNSERER WEBSITE UND AUF FACEBOOK: IHR KÖNNT UNS ABER AUCH EINFACH ANSCHREIBEN. DASSELBE GILT AUCH FÜR UNSEREN STAMMTISCH.! Leider sind nicht immer alle Informationen hier auf dem neusten Stand – bitte beachtet auch unseren Terminkalender, denn hin und wieder kommt es zu Abweichungen in unserer Sitzungs-Routine. Kontaktiert und bei Fragen gerne über unser Kontaktformular oder schaut bei Facebook bei uns vorbei!
Wir laden euch herzlich zu unserer nächsten Sitzung am Mittwoch um 19 Uhr ein. Wir werden uns mit „Ökologischen Kinderrechten“ beschäftigen. Welchen Umweltverschmutzungen und Folgen des Klimawandels sind Kinder ausgesetzt? Welche Risiken ergeben sich daraus für Kinder? Welche politischen Maßnahmen sind nötig, damit Kinder in einer gesunden Umwelt aufwachsen können?Gemeinsam und interaktiv wollen wir diese Fragen beantworten. Wir werden uns anhand eines kleinen Spiels beispielhaft anschauen, wo Kindern welche Umweltprobleme begegnen. Danach werden wir über Lösungsvorschläge diskutieren und selbst welche entwickeln.
Wir möchten euch herzlich zur digitalen Sitzung nächste Woche am 25.11.2020 um 19 Uhr einladen. Die Sitzung stellt unsere Letzte in unserem Themenmonat „Jugendbeteiligung“ dar. In dieser Sitzung möchten wir Jusos der Frage nachgehen, wie Jugendbeteiligung in Zeiten von Fridays for Future und Corona gelingen kann. Dazu haben wir Viviane Sigg, Kreisvorsitzende der SPD Freiburg und ambitionierte Lehrerin, Ludwig Striet, Vorsitzender des Stadtjugendrings in Freiburg und Kevin vom Landesschüler*innenbeirat in Baden-Württemberg eingeladen. In der Diskussionsrunde befassen wir uns mit Fragen wie:
Liebe Jusos, nächste Woche, den 18.11.2020 um 19 Uhr geht es in unserem Themenmonat weiter! Zu Gast haben wir das Jugendbüro aus Freiburg, das uns seine Arbeit, den 8er-Rat und andere Projekte vorstellen möchte. Danach gibt es Zeit zum Austausch.Wir freuen uns auf euch! Die Einwahldaten für Zoom:Thema: Sitzung mit dem Jugendbüro aus FreiburgUhrzeit: 18. Nov. 2020 07:00 PMZoom-Meeting beitreten: https://us02web.zoom.us/j/84449273920…Meeting-ID: 844 4927 3920Kenncode: 912734
Während an der Uni Freiburg die Juso-Hochschulgruppe schon seit Jahrzehnten überaus aktiv ist aber auch weit über das universitäre Umfeld hinaus aktiv ist und starke Arbeit liefert, gab es für die Studierenden der Pädagogischen Hochschule bisher keine Möglichkeit sich in einer eigenen Juso-HSG zu engagieren. Das wird sich am Dienstag, den 17.11. mit der Gründung der Juso-HSG PH ändern. Alle interesierten Studierenden der PH sind dazu herzlich auf 19 Uhr eingeladen. Schaut einfach in Zoom vorbei:
In Reaktion auf die Online-Kampagne der Grünen Jugend Freiburg, Jusos Freiburg und Junges Freiburg gegen die Ausrüstung des Kommunalen Vollzugsdienstes (VD) mit einem Schlagstock hat am Dienstag den 27.10.2020 eine Videokonferenz zwischen Vertreter*innen der Jugendorganisationen und Oberbürgermeister Martin Horn stattgefunden. Die politischen Jugendorganisationen zeigen sich enttäuscht darüber, dass das Gespräch von Seiten des Oberbürgermeisters nicht ergebnisoffen geführt wurde und kritisieren Martin Horn für Art und Weise der Gesprächsführung und die Intransparenz rund um die Einführung des Schlagstocks. 
Hiermit möchten wir euch ganz herzlich zu unserer nächsten digitalen Sitzung am 11.November um 19 Uhr zum Thema „Wählen mit 16 – eine Möglichkeit für mehr Jugendbeteiligung?“ einladen.Zu Gast haben wir unseren ehemaligen Landesvorsitzenden Pavlos WackerWir wollen diese Sitzung nutzen, um in unserem Themenmonat einzusteigen, der sich ganz dem Thema der Jugendbeteiligung widmet. Für uns Jusos spielt Jugendbeteiligung eine immens wichtige Rolle. Das Ergebnis der 18.Shell-Studie aus dem Jahr 2019 ergab, dass sich 84% der Jugendlichen wünschen, dass junge Menschen in der Politik mehr mitbestimmen sollen. Dieses Ergebnis ist ein Alarmsignal – wir müssen nun handeln!Eine Möglichkeit, diese Unterrepräsentation junger Menschen zu ändern, bietet die Senkung des Wahlalters, für die sich Pavlos Wacker einsetzt: „Junge Menschen sind nicht die Zukunft, sondern die Gegenwart. Sie haben jetzt ein Recht, gehört zu werden und eine Stimme zu bekommen.“ (Rhein-Neckar-Zeitung vom 15.09.2020).Wir wollen mit ihm diskutieren, wie es um die Mitbestimmung junger Menschen bestellt ist. Wir sind gespannt auf seinen Vortrag zum Thema „Wählen mit 16“ und auf die anschließend spannende Diskussion.Wir freuen uns, euch bald am 11.November zu sehen
am Sonntag um 19:00 Uhr findet unsere erste Regiokonferenz statt. Zusammen mit den Jusos Emmendingen, Lörrach und Breisgau-Hochschwarzwald sowie unserem Regiobetreuer Matthias Stammler vom Landesvorstand werden wir über den Landtagswahlkampf und die US-Wahl sprechen. Natürlich bleibt auch Raum, einfach Genoss:innen aus anderen Kreisverbänden kennenzulernen.Teilnehmen könnt ihr unter folgendem Link: https://konferenz.spd.de/orion/joinmeeting.do?MTID=3de14e59d738b59f0b09d601e8624ea0
Liebe Jusos,nächsten Dienstag wird es spannend: Amerika wählt! Und wir wollen mit dabei sein! Zwischen 19 – 23 Uhr gibt es ein tolles Programm des Carl-Schurz-Hauses in Freiburg, das online die Wahlnacht mit Programm von 19 – 23 Uhr begleitet. Wir Jusos werden uns das Programm gemeinsam virtuell über Zoom anschauen. Der Einladungslink für Zoom: https://us02web.zoom.us/j/85984259452?pwd=RDBJcTJ4UVRKTjhBOXlkVTZQTjg4UT09 Meeting-ID: 859 8425 9452Kenncode: 825799 Wo kann man sich den „Election Night Countdown“ ansehen? YouTube-Kanal des SWR:
Landesweiter Aktionstag von DGB und Landesstudierendenvertretung Baden-WürttembergKritisiert wird die Wiedereinführung des Ordnungsrechts als massiver Rückschritt in der Entwicklung des Hochschulrechts. Ebenso problematisch ist die geplante Einführung eines Verhüllungsverbots sowie ein möglicher Angriff auf die StudierendenräteWeiterhin wird jede Form von Studiengebühren abgelehntDiesen Freitag, am 30. Oktober, fand um 12 Uhr in Freiburg eine Kundgebung in Zusammenhang mit der anstehenden Novellierung des Landeshochschulgesetzes (LHG) statt. Organisiert wurde die Kundgebung von der DGB-Hochschulgruppe Freiburg in Kooperation mit den Jusos Freiburg, der Juso-Hochschulgruppe Freiburg, dem SDS Freiburg und der Grünen Jugend Freiburg. Die Veranstaltung begann um 12 Uhr auf dem Platz der alten Synagoge. Die Corona-Verordnung wurde eingehalten.Anlass der Kundgebung war ein landesweiter Aktionstag zu dem der DGB und die Landesstudierendenvertretung Baden-Württemberg gemeinsam aufgerufen hatten. Kritisiert wird neben der Wiedereinführung des Ordnungsrechts, das Verhüllungsverbot sowie ein möglicher Angriff auf die Studierendenräte, die sich nicht parlamentarisch organisieren. Des Weiteren wird jede Form von Studiengebühren abgelehnt.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.