Sitzung am 29.10. mit dem AK Europa und Gernot Erler zu Russland, Nawalny, Belarus

Seit der umstrittenen Präsidentschaftswahl in Belarus sind turbulente Zeiten in Osteuropa ausgebrochen. Unvermindert halten die Proteste in Belarus gegen Lukaschenko seit Monaten an. Trotz der Versuche des Sicherheitsapparates, die Demonstrationen mit Gewalt, willkürlichen Verhaftungen und Folter zu unterdrücken, ziehen noch immer fast jeden Tag tausende Oppositionelle auf die Straßen.
Der drohende Umbruch im Nachbarland hält auch die russischen Politik in Atem. Spekulationen über mögliche militärische Interventionen rufen Analogien zur Ukraine Krise 2014 hervor. Auch innenpolitisch sind für die russischen Eliten um Putin die Proteste ein großes Problem. Im Kontext der Sorge vor einem möglichen demokratische „Domino-Effekt“ ist auch die Vergiftung des russischen Oppositionellen Nawalnys zu betrachten.
Die Ereignisse in Osteuropa werfen auch die Frage auf, wie Europa und Deutschland angemessen reagieren sollen. Besonders die Vergiftung Nawalnys wirft einen schweren Schatten auf die traditionell guten Beziehungen der deutschen Regierung zu Russland. Im Gespräch sind neue Sanktionen oder sogar der Abbruch des ohnehin umstrittenen Pipelineprojekts „Nord Stream 2“.
Gemeinsam mit Gernot Erler und dem AK Europa werden wir am 29.10. um 19 Uhr einen Blick auf diese schwierige Situation werfen. Gernot wird einen kurzen Input-Vortrag halten, bevor wir anschließend gemeinsam diskutieren wollen.

Aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen wird die Sitzung wie angekündigt digital über Zoom stattfinden. Teilnehmen könnt ihr mit den folgenden Zugangsdaten:

Thema: AK Europa mit Gernot Erler
Uhrzeit: 29.Okt.2020 07:00 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, WienZoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/83170517662…

Kommentare wurden geschlossen.

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.