Runder Tisch „Klimaschutz – sozial gerecht“ am 20.4.

Klimaschutz beinhaltet stets auch eine soziale Frage, nämlich die der gerechten Verteilung der Ressourcen zwischen den Ländern des globalen Nordens und Südens, zwischen den Generationen, aber auch zwischen den wenig und den viel Vermögenden. Deshalb müssen wir den Klimaschutz immer auch sozial gerecht gestalten.

Dieses Mal wird uns Frau Dr. Sandra Hook, Leiterin der Klimaschutzabteilung der Stadt Freiburg, einen kurzen Input zum Freiburger „Stadtstrommodell“ geben, bevor wir in die Diskussion einsteigen. Wir werden darüber sprechen, wie wir hier in Freiburg mit dem Stadtstrommodell eine CO2-arme Energieversorgung sicherstellen können, um die Klimaziele der Stadt Freiburg zu erreichen und gleichzeitig ein Vorbild für andere Städte darzustellen.

Wir treffen uns am Dienstag, 20.04.2021 von 20-21 Uhr an folgendem Ort:

https://us02web.zoom.us/j/89811633057?pwd=V3Qydm1JeWk4VWNDYTR1NE1lTGRYdz09

Meeting-ID: 898 1163 3057

Kenncode: 708221

Kommentare wurden geschlossen.

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.