> Pressemitteilung als PDF downloaden

„Zumutbar“ nennt die Grüne Fraktion die neuen Eintrittspreise für Freiburgs Bäder, die ab dem 1. Mai gelten sollen. Doch schaut man genauer hin, so kann man schnell feststellen, dass die neuen Preise alles andere als zumutbar sind. Etwa 40 % mehr soll der Sprung ins kühlende Nass einen Erwachsenen ab Mai kosten. Doch damit nicht genug. Für alle, die nur den ermäßigten Preis zahlen müssen, z.B. Schüler und Studierende, steigen die Kosten für den Schwimmbadbesuch um bis zu 80%. Julien Bender, der Juso-Kreisvorsitzende in Freiburg, findet diesen Gemeinderatsbeschluss schlichtweg unsozial. „Nicht alle Freiburger Familien können sich einen Sommerurlaub leisten, da war das Freibad eine gute Alternative, aber damit ist nach dem Willen der meisten Gemeinderäte nun Schluss.“

 

 

Die SPD-Gemeinderatsfraktion hatte einen Antrag vorgelegt, der unter anderem deutlich geringere Erhöhungen vorgesehen hatte. „Die SPD-Fraktion hätte aus unserer Sicht zwar noch weiter gehen können, aber das war ein echter Kompromissvorschlag, den alle Parteien hätten mittragen können“, so Julia Söhne, Pressesprecherin der Freiburger Jusos. Angenommen wurde am Ende aber nur der Vorschlag, die Geltungsdauer für die Mehrfachkarten von einem auf zwei Jahre zu verlängern. „Das Abstimmverhalten insbesondere der UL und der Grünen zeigt, dass es eine starke SPD braucht, die sich neben Ökothemen auch für die sozialen Belange der Menschen einsetzt“, so Julien Bender. Einigen Studenten, Jugendlichen und Kindern bleibt der Gang in das Schwimmbad ab dem 1. Mai wohl versagt. „Einfach nur traurig für eine Stadt wie Freiburg“, findet Julia Söhne das Abstimmverhalten der meisten Gemeinderäte. „Diese Entscheidung ist fatal und kann so nicht einfach hingenommen werden.“
„Es ist einfach scheinheilig, wenn Politiker beklagen, dass immer weniger Kinder schwimmen können und keinen Sport treiben, auf der anderen Seite aber gerade für diesen Personenkreis die Eintrittspreise zu sportlichen Aktivitäten in unsoziale Höhen treiben“, gibt der Kreisvorsitzende Julien Bender zu bedenken.

 

Neuigkeiten


Facebook-Seite

Hier klicken

Termine

Aktionen

Daniel

Dorothea

Tim

Laura

Ludwig

Der gesamte
Vorstand